Schwimmverein
Friedrichsthal 1937 e. V.

Archiv - Archiv - Archiv - Archiv - Archiv - Archiv - Archiv - Archiv - Archiv - Archiv



Berichte 2003  
   
Gelungenes Friedrichsthaler Freibadfest  
Über ein in allen Bereichen bestens verlaufenes Friedrichsthaler Freibadfest konnte sich der Schwimmverein Friedrichsthal freuen. An vergangenen Wochenende, dem 5. und 6. Juli, fanden an zwei Tagen ein Wasserballturnier, die Rutschmeisterschaften und der zweite Durchgang des saarländischen Mannschaftspokals statt. [Weiter...]
   
Erfolge auf überregionalem Niveau 13.04.2003

Bei den kürzlich im Dudobad in Dudweiler ausgetragenen Saar-Rheinland-Meisterschaften zeigten die Friedrichsthaler Schwimmerinnen und Schwimmer, dass sie nicht nur im Saarland, sondern auch darüber hinaus ein Wörtchen bei der Vergabe von Titeln und Medaillen mitreden können. Es gab insgesamt 13 Medaillen von elf verschiedenen Schwimmern zu bejubeln. Mit Titeln konnten sich Caroline Tietz über ihre Hausstrecke 200m Schmetterling und Katrin Ullinger über 100m Brust schmücken. Sarah Schmitt wurde zweimal Zweite und freute sich über die Silbermedaillen für ihre Leistungen über 100m und 200m Rücken. Katrin Donnevert erreichte einen zweiten Platz über 100m Schmetterling. Je einmal auf dem dritten Podestplatz fanden sich Julia Wachter nach dem Rennen über 200m Schmetterling und Aline Jacobs über 200m Rücken wieder. Bei den Jungen glänzte einmal mehr Stefan Caspari mit Silbermedaillen über 200m und 400m Freistil. Dominik Cloß freute sich über seinen dritten Platz über 200m Brust genauso wie Marius Schönberger, der Bronze über 200m Freistil gewann. Jeweils den dritten Podestplatz in ihrer Altersklasse belegten Sven Schmitt und Kevin Oberhausen über 100m Brust und durften sich dafür mit Bronze schmücken.

 
   
Friedrichsthaler Schwimmer stark beim Max-Ritter-Cup 16.03.2003

Beim zum fünften Mal ausgetragenen Max-Ritter-Cup im Hallenbad Dudweiler zeigten die Friedrichsthaler Schwimmerinnen und Schwimmer auf der für sie ungewohnten 50 Meter Bahn wieder einmal herausragende Leistungen und sammelten insgesamt 39 Medaillen, davon sechs Gold, 17 Silber und 16 Bronzemedaillen. Trotz eines anstrengenden Programms gewann Christian Tietz vier Goldmedaillen über 50m, 100m und 200m Rücken sowie über 400m Freistil, zusätzlich wurde er über 100m und 200m Schmetterling Zweiter und gewann Bronze über 50m Brust und 50m Freistil. Mit zwei ersten Plätzen über 50m und 200m Freistil konnte Patrick Marx sehr zufrieden mit dem Wochenende sein. Marius Schönberger gewann Silber über 50m, 100m und 200m Brust, dazu noch Bronze über 100m Freistil und 200m Lagen. Für Stefan Caspari gab es einen zweiten Platz über 100m Schmetterling und einen dritten Platz über 100m Freistil. Steffen Schmitt freute sich über zwei Silbermedaillen in 50m Rücken und Brust während Dominic Cloß über 100m Schmetterling Silber gewann und Dritter über 100m Brust wurde. Markus Lambert erreichte über 50m Schmetterling den zweiten Platz und über 50m Freistil gewann er die Silbermedaille. Jeweils einmal als dritte aufs Podium durfte Timo Holz über 200m Lagen und Felix Schmitt über 50m Rücken. Bei den Mädchen stach Sarah Schmitt mit drei Silbermedaillen über 100m Rücken, 200m Lagen und 200m Freistil heraus. Aline Jacobs wurde Zweite über 100m Rücken, gewann auf der doppelten Distanz Bronze und wurde auch noch über 100m Freistil Dritte. Eine Silbermedaille über 200m Schmetterling sowie Bronzemedaillen über 200m Lagen und 200m Freistil brachte Priska Schönberger mit nach Hause. Julia Wachter stand über 50m Schmetterling als Zweite und über 200m Lagen auf dem Podest. Lisa Emmerich gewann Silber über 50m Brust und Bronze über 50m Rücken. Ebenfalls über eine Medaille aus Bronze durfte sich Hanna Schier für ihre Leistung über 50m Brust freuen.

 


2005 SV Friedrichsthal 1937 e. V.